Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Reservierung seitens des Kunden erfolgt durch die korrekte Eingabe und Absendung aller notwendigen Daten zur Zahlungsabwicklung.

Die Iberl Bühne nimmt das Angebot der Reservierung durch Übermittlung einer Bestätigungs-Email an und versucht stets den Platzwunsch des Kunden zu erfüllen.

Sollte eine Zahlung per Lastschrift zurückbelastet werden, verfällt die Reservierung der Plätze. Die Tickets werden dem Kunden nicht zugeschickt und auch nicht an einer Abendkasse hinterlegt. Der Kunde legt dem Servicepersonal am Veranstaltungstag die Bestätigungs-Email vor und wird auf seinen Theaterplatz verwiesen.

Alle vom Kunden eingegebenen Daten werden bei der Übertragung vertraulich behandelt. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern die Daten nicht zur Auftragserfüllung seitens der Vertragspartner benötigt werden. Personalisierte Daten werden nur bei ausdrücklicher Zustimmung des Kunden aufgezeichnet und gespeichert.

Eine Rückgabe von reservierten und bezahlten Plätzen ist nur bei Absage oder Terminverlegung der Veranstaltung möglich. Der Kunde erhält die Erstattung des vollen Ticketpreises.