»Niedertrachtig«

oder "Da foid mir doch glatt ein Aug' raus"

Eine Posse in drei Akten von Georg Maier

Hinweis zum Online-Kartenverkauf der Tickets
Freitag, 09.09.2016Samstag, 10.09.2016Sonntag, 25.12.2016Montag, 26.12.2016


INHALT   Spielplan-Download

Die beiden Zirkusleute und beste Freunde, Großmaul Buale und Dompteur Othello, suchen nach einem Achsenbruch ihres Zirkuskarr´n Unterschlupf in der Schnapsbrennerei  des raffinierten Schmieds. Als die Beiden für dessen Reparatur-Dienste am Wagen und die „flüssige Zeche“ in der Brennerei nicht bezahlen können, spannt sie das „gstandne Mannsbuid“ für seine niederträchtigen Zwecke ein: Wenn sie ihren Wagen wiederhaben und ungeschoren davonkommen wollen, sollen für ihn in einer Nacht- und Nebelaktion Schmugglergut über die Tyrolisch-Bayerische Grenze bringen. Dabei dürfen sie sich in erster Linie nicht von dem gewieften Grenzbeamten „Niedertrachtiger“ erwischen lassen, der die Schwarz-Brennerei besonders genau ins Visier nimmt. Dort sehen sich die Zirkusleute zudem den weiblichen Reizen von Gelegenheitsflitscherl „Schlamperl“ ausgesetzt, die unter ständigem Alkoholeinfluss die Geschäfte der Brennerei abwickelt und an den beiden Gästen richtiggehend Gefallen findet. Können Buale und Othello diese verfahrene Geschichte noch zu ihren Gunsten entscheiden?


DARSTELLER

Kotzinger
Schmied u.Schwarzbrenner
Rudi Pauker
Schlamperl
Gelegenheitsflitscherl
Melanie Tobian
Othello
Dompteur
Rupert Mitterer
Buale
Alleskönner beim Zirkus
Philipp Wimmer
Niedertrachtiger
Grenzbeamter
Hansi Kraus
Zeit und Ort der Handlung Schnapsbrennerei um 1898
Bühnenbild Georg & Georgia Maier
Kostüme Georgia Maier & Heike Seifert
Inszenierung Georg Maier