Boarisch fürs Hirn, Herz und Ohr

Advent, Kalender und die bairische Sprache

Sonntag, 28.11.2021, 19 Uhr

boarisch

Aufgeben braucht`s ned. So jedenfalls der Leitspruch des Münchner Trios Münzinger-Brandl-Lipperer, das an´s Aufgeben gar nicht zu denken braucht - eher an´s Verlängern. Denn das Publikum ist regelmäßig erstaunt, begeistert und zeitverloren, wenn die Drei auf der Bühne mit Erzählungen, Verserln und Musikantenstückerl loslegen und gekonnt und unterhaltsam die Besonderheiten der bairschen Sprache und der oft unglaublichen Kalendergeschichte offenlegen.

„Boarisch fürs Hirn, Herz und Ohr“ ist Kult und kommt bei Jung und Alt, bei Einheimischen und Zuagroasten richtig gut an. Auf Klischees und auf gequälten weiß-blauen Witzen können die Drei getrost verzichten. Sie begeistern ihre Besucher lieber mit Bodenständigem und Unterhaltsamen aus der unerschöpflichen weiß-blauen Weltordnung. Und weil`s wahr ist, wird so manch unbekannter Ursprung eines bekannten Rituals aus der beginnenden staadn Zeit ans Tageslicht befördert.

Lassen Sie sich mitreißen von den geistreichen Erzählungen von Horst Münzinger, den philosophisch-frechen Verserln von Ludwig Brandl und den spitzbübisch-heiteren Musikantenstückerln und den Couplets von Zither- und Gitarrenspieler Anderl Lipperer. Herzlich willkommen am Sonntag, 15. November 2020, Beginn 19 Uhr, im Iberl-Theater!   

Sonntag, 28. November

Beginn 19.00 Uhr
Einlass zum Essen 17.00 Uhr (im Augustiner)

Ticketpreise:

Saal 18,00 Euro
Galerie 12,00 Euro

Jetzt reservieren unter:
089 - 79 42 14 oder
info@iberlbuehne.de